Kontakt | Feed abonnieren via RSS / E-Mail

 

Die Deutschen sind die einzigen, die die Welt noch retten können vor dem von USrael angezettelten und sich scheinbar un­auf­halt­sam anbahnenden Dritten Welt­krieg, der gleich­be­deu­tend sein dürfte mit dem Untergang der Menschheit! Lesen Sie beginnend mit diesem Artikel, warum das so ist.

Montag, 2. März 2015

EU-Knast nimmt weiter Gestalt an: Um­er­zie­hung(s­la­ger) für Andersdenkende beginnend mit der Grundschule

"Europäischer Rat für Toleranz und Versöhnung

Der Europäische Rat für Toleranz und Versöhnung (engl.: European Council on Tolerance and Reconciliation; ECTR) ist eine nichtstaatliche Organisation, die am 7. Oktober 2008 in Paris gegründet wurde, um die Toleranz in Europa zu überwachen. Vorsitzender ist der ehemalige polnische Staatspräsident Aleksander Kwaśniewski (bis 2013), stellvertretender Vorsitzender ist der Präsident des Europäischen Jüdischen Kongresses Wjatscheslaw Mosche Kantor.

Der ECTR versteht sich als „Watchdog“ für Toleranz und bereitet praktische Empfehlungen für Regierungen und internationale Organisationen vor, um die interreligiösen und interethnischen Beziehungen in Europa zu verbessern.

Im Jahr 2013 hat der ECTR dem EU-Parlament ein Europäisches Rahmenstatut zur nationalen Förderung der Toleranz vorgelegt, das mit Blick auf mögliche Gefährdungen insbesondere der Meinungsfreiheit auf Kritik gestoßen ist." [Quelle, Hervorhebung hinzugefügt; Anm. d. Red.]
Dazu gibt es, abgesehen vom stellvertretenden Vorsitzenden - oder gibt  es so etwas wie den ECTR auch im Apartheid- und Terrorstaat Israel? -, folgendes zu sagen:
"Sie wählen immer Bezeichnungen, um die Leute in die Irre zu führen, um sie glauben zu lassen, dass es sich auch um das handelt, was gesagt wird, weil niemand liest, worum es in Wahrheit geht." [Quelle]


"Naomi Wolf - 10 Schritte zur Vernichtung einer offenen Gesellschaft; Blaupause für Errichtung einer Diktatur

1. Die Beschwö­rung einer äuße­ren und einer inne­ren Gefahr
2. Die Ein­rich­tung von Geheim­ge­fäng­nis­sen
3. Die Ent­wick­lung para­mi­li­tä­ri­scher Trup­pen
4. Die Über­wa­chung der Bür­ger
5. Die Infil­tra­tion von Bür­ger­be­we­gun­gen
6. Die will­kür­li­che Ver­haf­tung und Frei­las­sung von Bür­gern
7. Die Ver­fol­gung ein­zel­ner Bür­ger
8. Die Ein­schrän­kung der Pres­se­frei­heit
9. Die Dif­fa­mie­rung der Kri­tik als »Spio­nage« und der abwei­chen­den Mei­nung als »Ver­rat»
10. Die Unter­höh­lung des Rechts­staa­tes" [Quelle]
Die Friedensnobelpreisträgerin EU heißt Sie herzlich willkommen. "Der/Die nächste, bitte. Hinrichtung (links) oder Arbeitslager (rechts)? Sie haben die Wahl." Wladimir Bukowski: "auffällige Gemeinsamkeiten in den undemokratischen Strukturen der heutigen Europäischen Union (EU) und der damaligen Sowjet-Union (SU)" [Graphik: Quelle]
Noch können Sie den Brüsseler Faschisten den Stecker ziehen. Nutzen Sie also die Zeit, die Sie noch haben. Werden Sie heute noch aktiv, und warten Sie bloß nicht auf die anderen; die hoffen auch nur, dass ihnen jemand die Verantwortung abnimmt. Das ist den Politgangstern bekannt und ein Grund, weshalb sie meinen machen zu können, was sie wollen.

Sie wissen hoffentlich, dass der ganze politische Irrsinn zumindest im Fast-Staat BRiD u. a. nur deshalb möglich ist: Politiker
"geben sich einen Haftungsfreischuss für das, was sie tun, und können strafrechtlich nicht einmal dafür belangt werden. Und die Typen die wählen wir. Super Idee." [Quelle]
Wenn Sie also gegen Geo-Engineering, Erdgas-Fracking, endlose Banker- oder Klima-"Rettungen", CETA, TiSA, TTIP/TAFTA, die totale Privatisierung sowie die totale genetische, atomare und elektromagnetische Verseuchung des gesamten Planeten neben ungezähltem anderen Wahnsinn sind, dann sollten Sie jetzt in die Gänge kommen, denn lange werden Sie Ihre relativen Freiheiten nicht mehr in Anspruch nehmen können, schon bald dürften und werden Andersdenkende und Kritiker des Turbo-Neo-Feudalismus in irgendwelchen Löchern verschwinden und entweder gehirngewaschen wieder zurückkommen oder verschwunden bleiben.

Gegen das, was uns erwartet, waren die dunkelsten Zeiten im Mittelalter Wellness-Urlaub, machen Sie sich da nichts vor. Lesen Sie ein paar der weiter unten verlinkten Artikel, damit Sie eine Vorstellung davon bekommen, wo es hingehen wird im EU-Knast.

Es kann nur immer wiederholt werden, dass wir Deutschen wahrscheinlich die Einzigen sind, die den grassierenden Wahnsinn noch beenden können, denn fällt die Firma BRiD, die kein Staat ist, aus im Kartenhaus des Megabetrugs, des Megairrsinns, des Megafaschismus, der Megaverbrechen im Interesse der Drahtzieher, die seit Jahrzehnten und Jahrhunderten immer dieselben sind, dann bricht nicht nur die EU zusammen. Das sollte doch zu schaffen sein. Aber werden wir es auch tun? Eher nicht. Ein erstes Indiz für ein Umdenken könnte indes sein, dass die Leute nicht mehr an den anthropogenen Klimawandel glauben. Aber wird das jemals passieren? Kaum. Sehr viel wahrscheinlicher ist, dass bald die ersten Klimaleugner in Umerziehungslager gesteckt werden, wenn man sie nicht direkt tötet, wie einige besonders durchgeknallte EU-Klimafanatiker fordern, obwohl es sich beim anthropogenen Klimawandel
"um den größten wissenschaftlichen Skandal aller Zeiten handelt. [..] Es ist auch einer der größten politischen, wirtschaftlichen und pädagogischen Skandale. Pädagogischer Skandal deshalb, weil den Schülern in den Schulen Falsches beigebracht wird. [..] 'Die ganze Sache ist ein Betrug; die Daten werden frisiert', z. B. die Daten der Temperaturgeschichte. [..] Es ist eben tatsächlich so, dass es bis in die Textbücher in den Schulen, in die Schullehrbücher geht, dass den Kindern falsche Dinge über Physik beigebracht werden. [..] Es handelt sich um Betrug. Es gibt ein sehr schönes Interview von Prof. Gerlich, in dem er sagt auf die Frage hin 'Was gefällt Ihnen denn an dieser Idee nicht', dieser Idee des Treibhauseffektes nicht? Er antwortet: 'Weil es ein professioneller Betrug ist.'" [Quelle]
Was für kriminelles, amoklaufendes Politblödenpack hier die Geschäfte ausschließlich für die Kapitalelite und gegen die EU-Knackis aka EU-Bürger führt, macht der nachfolgende Artikelausschnitt deutlich. Nur wird man gegen solchen Wahnsinn in Zukunft noch weniger tun können als jetzt bereits. Denn wer den Mund aufmacht und artikuliert, dass er über den Wahnsinn der Irren in den Politbetrügerhochburgen anders denkt, muss damit rechnen weggesperrt zu werden im Friedensprojekt EU.
"Rettungs-"Programme sollen auch die USA "retten" 

Die EU will einen Rettungsschirm über Nicht-Euro-Staaten aufspannen, ohne dass der Bundestag Kontroll­möglich­keiten hat. … Die Europäische Schulden­haftungs­union nimmt immer gewaltigere Züge an. … Dafür soll die Kommission [also Goldman-Sachs/EZB] ermächtigt werden, 'im Namen der Europäischen Union auf den Kapitalmärkten oder bei Finanzinstituten Anleihen aufzunehmen..." [Quelle]
Fast wäre untergegangen, warum, in wessen Auftrag und Interesse die EU vor allem meint unbedingt die Toleranz in Europa überwachen zu müssen. Damit eine ganz bestimmte Minderheit noch mehr als bisher bereits alles hier entscheiden kann, und ohne dass man dann überhaupt noch den Mund aufmachen darf. Wetten, dass bald europaweit die Leugnung einer der größten Lügen aller Zeiten mit dem Tod geahndet werden wird?

Video: Five Faces Of Judaism


Kaum ist die virtuelle Tinte trocken:
"Die große Neuigkeit diese Woche ist, daß die Juden sehr offen und kollektiv als Juden die Regierungen überall, aber besonders in Europa, dazu aufgefordert haben, ihnen Sonderbehandlung zu geben, die Juden zu schützen und ihnen zu dienen, indem sie spezifisch jegliche Äußerung, die die Juden als „Antisemitismus“ zu definieren beschließen, unterdrücken und bestrafen.

Im Grunde fordern die Juden und ihre Anbeter ein Verbot der Blasphemie gegen die Juden. Sie bemühen sich um Kriminalisierung jeder Äußerung der Unehrerbietigkeit, Respektlosigkeit, Abneigung oder auch bloßen Nichtbeachtung der Beschwerden und Forderungen, die Juden ständig vorbringen. Beschwerden und Forderungen wie diejenigen, die sie diese Woche vorbringen – die wir in einigem Detail kritisieren werden. Dies ist genau die Art von Kritik, deren Illegalisierung die Juden von den Regierungen fordern. Überall.

Fangen wir mit der Anmerkung an, daß es zwei sehr spezifische Arten von Blasphemie gibt, die zu stoppen die Juden am meisten erpicht sind. Das erste nennen sie „Holocaustleugnung“, womit sie jede Form der Anfechtung oder Zurückweisung ihrer Version der Geschichte, ihres Narrativs über die Periode der europäischen Geschichte meinen, die früher als Zweiter Weltkrieg bekannt war. Die zweite Art von Blasphemie, die sie von den Regierungen gestoppt haben wollen, sind jegliche Formen der Kritik an ihrem Ethnostaat Israel." [Quelle]

► via Uncut News und Die dunkle Wahrheit 

PS: Am 2.3.2015 um 20.15 Uhr strahlt das ZDF den Film "Die Seelen im Feuer" aus, in dem es um Hexenverfolgung in Bamberg im 17. Jahrhundert geht. Etwas in dieser Art, diesem Klima und dieser Stimmung erwartet auch uns wieder. Vielleicht schon sehr bald wird jeder, der nicht bedingungslos der Linie der herrschenden Klasse folgen wird z. B. in Sachen Klimaglaube oder einem anderer, aus reiner Macht- und Raffgier erstunkenen und erlogenen Schwachsinn, der anders denkt und anders ist, der unbeugsam ist und mutig für (seine) Ideale eintritt, eine sehr harte Landung erleben, und auch dann wieder werden die Feigen, die Rückgratlosen, die Zauderer, die Krämer, die Geizkragen, die Raffgierigen, die politisch Korrekten, die Mitläufer, die Scheinheiligen, die Lieblosen, die intoleranten Toleranzprediger, die Blödmänner und Blödfrauen so wie damals keinen Finger rühren um den Wahnsinn zu beenden - solange bis sie selbst an der Reihe sind wegen irgendeiner unbedeutenden Sache, aber dann wird es zu spät sein.

Siehe auch:

Vertrag der Privatisierung Russlands läuft 2016 aus - falls kein Krieg dazwischenkommt

Sie meinen, nur die BRiD sei eine Firma? Ja gut, die Bundesrepublik Deutschland Treuhand­ver­wal­tung (neu), BRiD, ist vielleicht die bekannteste Firma unter den angeblich souveränen Staaten, aber es gibt da noch ganz andere, die einen auf dicke Hose machen, aber letztlich auch nur Firmen sind, z. B. die Firma USA oder die Firma Russland, es weiß halt nur so gut wie niemand.

Wird Russland 2016 wieder souverän? Wieso hört man zu diesem Thema eigentlich rein gar nichts von der angeblichen Medienalternative RT Russia Today? Oder gehört RT auch bereits dem Westen, natürlich wie immer per Geheimvertrag?
Der Grund dürfte sein, dass alle Geschäfts­führer aka Regierungschefs eine Art Kanzler­akte unterschrieben haben, worin sie sich gegenüber dem Vertragspartner - der Bankerelite - verpflichten, das Maul zu halten darüber, dass sie die Wahl- und Zahlschafe rund um die Uhr belügen und betrügen und ohne mit der Wimper zu zucken über Jahrzehnte verschachern wie Vieh, das allerdings Wahlscheine und Steuerbescheide erhält, alles Privilegien, die nur freies Vieh hat.

Nur weil so gut wie niemand weiß, was die Politiker in Wahrheit im ausschließlichen Interesse der Machtelite im Geheimen treiben, ist der ganze Wahnsinn weltweit überhaupt möglich. Die Politiker im Möchtegern-Staat BRiD bespielsweise
"geben sich einen Haftungsfreischuss für das, was sie tun, und können strafrechtlich nicht einmal dafür belangt werden. Und die Typen die wählen wir. Super Idee." [Quelle]
Im Fall von Russland könnte sich der Souveränitätsstatus im Jahre 2016 von "nicht souverän", d. h. Firma, wieder in "souverän" ändern, womit all das erklärt werden kann, was die Welt die letzte Zeit von den Polit- und Mediendrohnen der westlichen Zentralbanker zu hören bekommt. Bankster geben ungern wieder etwas her, mit dem sie bereits Billionen verdient haben und weitere Trillionen verdienen könnten.
"Russland ist seit 1917 im Handelsrecht, die USA seit 1871 durch den Patriot Act. ... Die Situation 1917 war so, die Bolschewiken wollten das Land übernehmen und brauchten Geld und haben dann den Geldgebern zugesagt, dass sie die Zentralbank usw. alles in deren Hand geben. Und dieser Vertrag läuft auf 99 Jahre und läuft 2016 aus. Und wenn man sich überlegt, was alles mit Russland passiert, der Hintergrund ist, dass die Familien im eurasischen Bereich und der Geschäftsführer Putin als Beauftragter dieser Familien diesen Vertrag nicht verlängern wollen. [s. a. Verstaatlichung Russischer Zentralbank nächster Putin-Coup? Anm. d. Red.] Die westliche Gruppe möchte die Oberhand behalten, und die asiatischen Gruppen, China, die anderen asiatischen Staaten und die eurasische Gruppe wollen sich eben nicht unterwerfen. ... Alles, was Sie jetzt sehen mit der Ukraine usw., hat nur damit ... zu tun." [Quelle]
Siehe auch:

Samstag, 28. Februar 2015

Nach FCC-Netzneutralität USA vor Internet-Kontrolle (In­halte) und Lizenzpflicht für Publizisten?

"Die FCC entscheidet heute über Netzneutralität, und die Sache scheint mit 3 zu 2 Stimmen durch­zu­gehen, allerdings ist Vorsicht angesagt in Sachen Netzneutralität. Die Leute sagen: 'Ja, wir wollen ein freies Internet. Das ist klasse, das ist genau das, was wir wollen.'

Nun, nicht wirklich. Sie verschleiern nur das, was sie eigentlich vorhaben. Was sie uns präsentieren ist nur eine Illusion, damit jeder glaubt, dass es das ist, was die Leute wollen.

Gehen wir etwas in der Zeit zurück. Wie war das noch? Der "Patriot Act" sollte dem Patriotismus dienen, aber er dient dazu, jeden einzelnen Amerikaner auszuspionieren. Oder der "Affordable Care Act". Ist Gesundheitsfürsorge inzwischen erschwinglich? Absolut nicht. Der Kongress konnte das Gesetz noch nicht einmal lesen, bevor es verabschiedet wurde. ... Der "Ukrainan Freedom Act", der der Ukraine Hilfe und tödliche Waffen bringt. Hört sich eher nicht nach Freiheit an.

Graphik: Hardcopy Quelle
Sie wählen immer Bezeichnungen, um die Leute in die Irre zu führen, um sie glauben zu lassen, dass es sich auch um das handelt, was gesagt wird, weil niemand liest, worum es in Wahrheit geht.

Und Netzneutralität nutzen sie genauso um das zu verschleiern, was sie wirklich wollen, und das ist die Kontrolle über den Informationsfluss, über die Inhalte.

Was steht eigentlich in den neuen Internet­bestim­mungen? Nun, das weiß niemand, denn die FCC weigert sich, die 342 Seiten der geplanten Inter­net­bestimmungen zu veröffentlichen. Damit wissen Sie ziemlich genau, dass sie etwas verheimlichen. [Erinnert irgendwie an TTIP/TAFTA, TiSA, CETA, oder? Anm. d. Red.]

Die Obama-Administration weigert sich der Öffentlichkeit mitzuteilen, warum sie diese neuen Bestim­mungen so sehr unterstützt hat. Laut Aussagen von FCC-Mitgliedern 'sind diese neuen Bestimmungen massiv von der Obama-Administration beeinflusst worden.' Sie sehen darin Internet Service Provider (ISP) als öffentliche Dienste, und sobald das passiert, hat die FCC die Macht, alles Sachen in Internet zu entscheiden.

Was passiert also? Die Regierung versucht die neuen Bestimmungen als Netzneutralität zu verkaufen um die amerikanische Öffentlichkeit glauben zu machen, sie würde das Internet irgendwie "retten". Aber das Internet muss nicht "gerettet" werden. [Erinnert verdammt an die Klima-'Rettung'", oder? Anm. d. Red.]

Warum brauchen wir 342 Seiten für ein offenes und freies Internet, das wir im Moment haben? Was muss wirklich geändert, was muss wirklich reguliert werden? Denken Sie darüber nach. Was steht wirklich auf den 342 Seiten?

Diese Bestimmungen sind ein Versuch, das Internet zu kontrollieren. Es geht darum, das Internet und die öffentliche Meinung zu kontrollieren, weil sie das Internet unter Aufsicht derselben Regu­lierungs­behörden stellen, die verlangen, dass Radio- und Fernsehstationen von der FCC lizenziert sein müssen. D. h. von jedem, der eine Webseite betreibt, könnte in Zukunft eine Lizenz verlangt werden, um diese Webseite auch weiterhin betreiben zu dürfen, und die Regierung müsste das Ganze genehmigen.

Sie könnten sagen: 'Sie wollen eine Lizenz? Okay, kostet 8.000 Dollar.' Hinzu kommt der ganze Papier­kram. Es ist wie eine Waffe zu kaufen, was die Regierung verhindern wird, weil sie das nicht will und unter fadenscheinigen Gründen verhindert. Und sie haben die Macht dies zu verhindern.

Erinnern Sie sich, dass Obama im Februar 2014 wollte, dass Regierungsbeamte Medienorganisationen überwachen (monitoring). Oder Diane Feinstein, die definieren will, wer Journalist ist. Jede Person würde eine Lizenz beantragen müssen.

Wozu dient das Ganze, warum machen sie das alles? Es sind die 10 Schritte die offene Gesellschaft (open society) [Naomi Wolf] zu beenden. ... Das ist Schritt Nummer 8: Kontrolle der Presse.

"Naomi Wolf - 10 Schritte zur Vernichtung einer offenen Gesellschaft; Blaupause für Errichtung einer Diktatur

1. Die Beschwö­rung einer äuße­ren und einer inne­ren Gefahr
2. Die Ein­rich­tung von Geheim­ge­fäng­nis­sen
3. Die Ent­wick­lung para­mi­li­tä­ri­scher Trup­pen
4. Die Über­wa­chung der Bür­ger
5. Die Infil­tra­tion von Bür­ger­be­we­gun­gen
6. Die will­kür­li­che Ver­haf­tung und Frei­las­sung von Bür­gern
7. Die Ver­fol­gung ein­zel­ner Bür­ger
8. Die Ein­schrän­kung der Pres­se­frei­heit
9. Die Dif­fa­mie­rung der Kri­tik als »Spio­nage« und der abwei­chen­den Mei­nung als »Ver­rat»
10. Die Unter­höh­lung des Rechts­staa­tes" [Ergänzt, Quelle; Anm. d. Red.]

Alle Diktaturen und angehenden Diktaturen gehen auf die Medien und die Journalisten los. Sie bedrohen und schikanieren sie in den eher offeneren Gesellschaften, die sie beenden wollen, das war nie anders. Wirkliche Nachrichten werden durch gefälschte Nachrichten, gefälscht Dokumente [Alte, falsche Fotos in der Ukraine-Krise ...; Anm. d. Red.] und Propaganda ersetzt.

Sie können zwar nicht alle Medien schließen, aber sie können dafür sorgen, dass alle Medien von Propaganda durchdrungen werden, so dass man nicht mehr weiß, was wirkliche Nachrichten sind, und was Propaganda ist. ... Die einzige Möglichkeit den Informationsfluss zu kontrollieren ist das Internet zu kontrollieren, ist, es zu regulieren. Und genau das machen sie im Moment.

Wir sind ganz kurz davor, dass die gesamte Gesellschaft kontrolliert wird (closed down), dass sie die vollständige Kontrolle haben und niemand mehr wissen wird, was wirklich geschieht.

Wir werden alle Freiheiten verlieren. Das ist das, was sie versuchen. Sie wollen, dass die Menschen ihre Rechte verlieren. Sie wollen nicht, dass Sie Rechte haben, sie wollen, dass das eine Diktatur ist. Sie wollen diese Propaganda. Sie sehen Sie als ihr Schaf, als ihre Herde, die sie kontrollieren, [mit Chips] markieren und dahin bewegen können wollen, wohin sie wollen, und Sie glauben zu lassen, was Sie glauben sollen. Darum geht es. Kontrolle.

Aber vielleicht sagen die Leute, es reicht. So wie es jetzt in Griechenland passiert.

[..]

Überlegen Sie, RT müsste eine bestimmte Lizenz haben, aber sie kontrollieren das Ganze. ... Letztlich würde also jeder nur noch die Meldungen der großen Medienkonzerne zu lesen bekommen, was exakt das ist, was sie vorhaben."

Übersetzung (auszugsweise): Stop ESM-Blog

Ich muss gestehen, das erste Mal, dass ich etwas über Netzneutralität gehört habe und mir über dieses Thema überhaupt Gedanken gemacht habe, was sicherlich ein Fehler ist in diesem von psychopathischen Irren und ihren Polit- und Medien-"Dienstleistern" dominierten System, war vor längerer Zeit bei netzpolitik.org, und wie viele habe auch ich damals die Netzneutralität unterstützt und würde es gerne immer noch tun, aber man sieht ja, wozu Regierungen in der Lage und willens sind. Es ist also inzwischen mehr ein Ja-Aber.

Inzwischen, nach den rund drei Jahren, die dieser Blog existiert, bin ich um Lichtjahre besser informiert über das, was wirklich geschieht, was fast immer das Gegenteil von dem ist, was uns die Politiker und Massen­medien erzählen.

Ich weiß inzwischen, was das ZDF wirklich ist, und warum das ZDF Leute von netzpolitik.org so gerne interviewt, und ich weiß, was netzpolitik.org in Wahrheit ist, und wessen Zielen netzpolitik.org dient so wie auch Greenpeace, Campact und die unendlich vielen anderen, gutmenschlich daherkommenden Propagandaschleudern der Machtelite.

Alle diese fremdgesteuerten NGOs haben vor allem den Zweck, die Wahl- und Zahlschäfchen an sich zu binden und damit zu kontrollieren, so dass sie sich mit Dingen beschäftigen, die eh nicht mehr verhindert werden können wie beispielsweise GMO-Nahrungsmittelgiftmüll oder Systempropaganda zu unterstützen wie den Klimaglauben, sie aber in jedem Fall von den wirklich entscheidenden Dingen abzuhalten.

Und was sagt netzpolitik.org, die Seite, die wie ARD, ZDF und Co. jeden wirklich kritischen Kommentar gnadenlos löscht, nun zur Entscheidung der FCC des Großen Bruders und Besatzers der BRiD? Ja, was wohl? Das was alle erwartet haben, die wissen, wem netzpolitik.org dient. Okay, ich versuche fair zu sein und gehe einmal für einen Moment davon aus, dass netzpolitik.org das obige Aber bisher noch nicht kannte oder berücksichtigt hat, d. h. das, was die verbrecherische US-Regierung damit letztlich machen wird und damit auch alle Vasallen-Regierungen weltweit, denn das wird passieren. Und wetten, dass die USrael-hörigen, korrupten Politblindgänger in Berlin und Brüssel die ersten sein werden, die das Internet unter staatlicher Kontrolle und eine Internet-Lizenz favorisieren werden?
"FCC-Entscheidung gefallen: USA bekommen Netzneutralitätsregeln

Da sind die USA wieder mal weiter als Deutschland bzw. die Europäische Union. Die Regulierungsbehörde FCC hat eben mit 3:2 Stimmen für strengere Regeln und ihre Durchsetzung zum Schutz der Netzneutralität gestimmt. Herzlichen Glückwunsch. Es wäre ja schön, wenn unsere Politiker auch für ein offenes Netz stimmen und die passenden Regeln schaffen würden." [Quelle]
Video: US Gov/Central Bankers One Step Closer To Closing Down The Internet (ab ca. Minute 16:00) - Episode 602

PS: Wenn überhaupt jemand so etwas wie GEZ-Gebühren verlangen könnte, dann wohl die Macher von X22-Report, vor denen man immer wieder nur den Hut ziehen kann. Absolut überirdisch.

In diesem Report (Episode 602) geht es neben der Netzneutralität u. a. auch um den Islamischen Staat, und wer dahintersteckt, dass alle vermeintlichen Terroristen in der Welt im Grunde die eigenen oder von USrael kontrollierte Leute sind, und es geht um den Iran, die Ukraine, den bevorstehenden kompletten Zusammenbruch des Westens, den vielleicht schon bald stattfindenden Cyberangriff auf US-Banken, den man dann natürlich China, Russland und den anderen noch nicht vom Westen kontrollierten Staaten in die Schuhe schieben wird, obwohl alles von langer Hand von USrael selbst vorbereitet ist (s. a. "Seien Sie gewarnt: Geplanter False Flag-Cyberangriff auf Banken wird Ihr Geld stehlen" sowie "High Noon in Europa - Bürger in der Zwickmühle der EU-Diebe: »Bargeld darf man nicht verwenden, und Bankkonten sind nicht sicher«").

Es stimmt, was der Autor wieder und wieder sagt: "It's all fake!" Im von USrael kontrollierten Westen ist fast alles Betrug, und die Drahtzieher sind immer die gleichen, und sie werden unterstützt von immer den gleichen, einem schier endlosen Heer von billigsten Polit- und Mediennutten. Sie und unsere Unfähigkeit und/oder Unwillen hier etwas Entscheidendes zu ändern werden uns alle noch sehr teuer zu stehen kommen. Warum können die Politiker praktisch machen, was sie wollen? Zumindest die Politiker in der BRiD
"geben sich einen Haftungsfreischuss für das, was sie tun, und können strafrechtlich nicht einmal dafür belangt werden. Und die Typen die wählen wir. Super Idee." [Quelle]
Siehe auch:

Freitag, 27. Februar 2015

Auf der Jagd nach dem Impfzwang - Polit- und Medien­stri­cher rasten vollends aus

Falls es jemand aufgefallen ist, in den letzten Wochen werden von den Polit- und Medienstrichern im Auftrag ihrer wahren Herren, der Machtelite, mal wieder massenhaft Forderungen nach einem Impfzwang laut, obwohl erwiesen ist, dass Impfen extrem schädlich ist und töten kann, mithin also das genaue Gegenteil von dem bewirken kann, was die Polit- und Medienstricher, die Eugeniker, die Weltherrscher AG, die Krankheitsindustrie und der militärisch-pharmazeutische Komplex aus reinem Macht- und Profitinteresse uns frech wagen ins Gesicht zu lügen.


Lassen Sie sich also nicht verrückt machen, die Polit- und Medienstricher tun nur das, was Polit- und Medienstricher halt tun: für Geld und ein klein wenig Macht so gut wie alles; menschliche Schicksale oder Menschenleben interessieren die Polit- und Medienstricher nur solange, wie für sie und ihre wahren Herren etwas dabei herausspringt. Wie ist so etwas möglich? Ganz einfach, die Politiker der Firma BRiD
"geben sich einen Haftungsfreischuss für das, was sie tun, und können strafrechtlich nicht einmal dafür belangt werden. Und die Typen die wählen wir. Super Idee." [Quelle]
So wie die Polit- und Medienstricher damals dafür gesorgt haben, dass die NATO Jugoslawien in Grund und Boden bomben konnte, so wie die Polit- und Medienstricher USrael dabei unterstützen einen Krieg mit Russland anzuzetteln, so wie die Polit- und Medienstricher die Klimalüge vorantreiben, so wie die Polit- und Medienstricher Erdgas-Fracking durchpeitschen, so wie die Polit- und Medienstricher private Bankster mit Billionen unseres Geldes "retten", so wie die Polit- und Medienstricher den gesamten Planeten privatisieren, so erfüllen die Polit- und Medienstricher bedenkenlos, skrupellos und moralisch verkommen bis auf die blanken Knochen auch jede andere Forderung der Machtelite entgegen den Interessen von 99 Prozent der Menschen, z. B. den Impfzwang.

Die Polit- und Medienstricher scheinen dabei allerdings zu übersehen, dass immer mehr Menschen gar nicht mehr interessiert, was die Polit- und Medienstricher wollen, denn die Bürger sind spätestens seit dem geplanten Russlandfeldzug des NATO-Westens dabei, sich ihr Leben zurückzuholen, das die Polit- und Medienstricher seit Jahrzehnten und Jahrhunderten an die Machtelite verscherbeln!

Noch einmal: Es geht nicht um den Schutz der Menschen, es geht neben einer Reihe anderer Ziele, die nichts mit Gesundheit zu tun haben, allein ums Geschäft. Die Gesundheit der Menschen interessiert die Polit- und Medienstricher von jeher einen Dreck. Ganz besonders absurd, grotesk und geradezu lächerlich wird die Forderung nach einem Impfzwang in der BRiD, einem Land, das noch nicht mal ein richtiger Staat ist, sondern nur eine Treuhandverwaltung, eine Art Firma also. Die Geschäftsführung der Firma BRiD will uns alle zwangsimpfen? Wisst ihr was? Impft euch selbst, am besten mit 100 g Quecksilber und Aluminium als Wirkverstärker. Vielleicht begreift ihr so, wie korrupt und hirntot ihr alle seid.

Nachfolgend ein klitzekleiner Ausschnitt der Impfzwang-Propaganda der letzten Wochen, von amoklaufenden Polit- und Medienstrichern üblicherweise Politik und Journalismus genannt, dabei ist es nur eines: Propaganda im Interesse der Machtelite. 

Siehe auch (worum es wirklich geht beim Impfen):
Sowie:
Außerdem:

    Donnerstag, 26. Februar 2015

    Kriegstreiber on Tour - heute: "Illner goes Russia" "It's go-time"

    Denk ich an Mainstreammedien bei Tag und bei Nacht, bin ich um den Verstand gebracht. Man muss nur kurz die Flimmerkiste einschalten und mal eben durchzappen, und schon schwallt einem die geballte antirussische Kriegspropaganda direkt auf den Teppich. Dabei war
    "Russland das einzige Land mit einem Friedensvorschlag [für die Ukraine]. ... Aber die Zentralbanker wollen keinen Frieden, sie wollen Krieg, und sie werden nicht aufhören damit. ... Was tun die USA also? Sie 'verkaufen' Waffen an Abu Dhabi ... und Kiew bezieht die Waffen dann von dort." [Quelle]
    Nur eine klitzekleine Auswahl der humanitären "Missionen" - ich liebe dieses Wort - des "Freundes". Bald werden sicherlich auch die Ukraine, Syrien, Jordanien, der Libanon, Russland, China, Kasachstan, Indien, Pakistan, der Iran, halb Afrika, halb Südamerika, der Süd- und der Nordpol dazukommen, und natürlich der Mond und der Mars. Und, wenig überraschend, auch Gott steht offenbar unter Terrorverdacht. (Quelle)
    Donnerstag kurz vor 23:00 Uhr, ZDF: das Wort hat die Gastgeberin, Frau Illner, und die scheint genau wie ihre Kollegin Maischberger die zulässigen Phrasen direkt aus Amiland zu beziehen. Sie faselt was von US-Demokraten und US-Republikaner seien gleichermaßen für Freiheit und Menschenrechte durch Aufrüstung der Ukraine - mit Waffen von den USA. Klar, denn US-Krieg ist ja bekanntlich Frieden, und die tödlichsten US-Bomben sind selbstverständlich humanitäre Bomben.

    Kommt einem irgendwie bekannt vor, nicht wahr? Freiheit, Menschenrechte, USA. Das ist das, was die Propagandamaschinerie der Mainstreammedien den Wahl- und Zahlschafen in der BRiD rund um die Uhr ins Hirn brennt. Freiheit, Menschenrechte, USA, weltweit. Fehlt nur noch Gleichberechtigung, und irgendwann dann natürlich Klimagerechtigkeit. Da wird sich besonders der kleine Thom von RT freuen, dem Mainstreamsender, der so gerne so anders sein möchte und trotzdem nur das gleiche in Grün ist.

    Auch diese Illner-Kriegs-Anbahnung-Unterhaltungs-Show, finanziert mit den Zwangsgebühren der Opfer, ist nur eine weitere Folge von "Kriegstreiber on Tour" so wie Maischberger vor ein paar Tagen. Heute geht es allerdings zur Abwechslung mal ganz offen um die Aufrüstung der Ukraine durch die USA.
    "Die Niederlage der pro-amerikanischen Armee (so beschreibt CNN die ukrainischen Streitkräfte) im Kessel von Debalzewe, ist eine verheerende Niederlage für die Militärführung der Ukraine. Der Schock der damit in der Führung des Regimes und auch in der Bevölkerung ausgelöst wurde, kann man mit der Niederlage der deutschen Wehrmacht in Stalingrad vergleichen, obwohl selbstverständlich von der Grössenordnung nicht vergleichbar. Die Verluste an Soldaten und Material ist trotzdem enorm. 90 Prozent der Munition und Waffen wurden zurückgelassen, wie auch viele Tote und Verletzte, so panikartig sind die ukrainischen Soldaten geflüchtet. Damit ist geklärt, woher die Kämpfer von Neurussland ihren Nachschub herbekommen, direkt von der Gegenseite, einschliesslich neuestes amerikanisches Militärgerät, welches Washington an Kiew geliefert hat." [Quelle], Dank an Matthias]
    Und ein Ami sitzt, so wie es sich gehört für ein Land, das kein Staat ist, dafür aber seit rund 70 Jahren von den USA besetzt wird, direkt in der Runde in Täuschland. Ihr habt nichts dagegen, wenn ich abschalte, oder?
    "Zahlen aus 60 Ländern beweisen: Deutschland führt die Hitliste der antirussischen Propaganda an – noch vor den USA.
    [..]
    Die von den deutschen Atlantikern und Bilderbergern angeführten Medien bellen demzufolge noch lauter als die Stimme ihres Herrn in Washington.
    [..]
    "Lügenpresse" trifft den Zustand der deutschen Medienlandschaft erwiesenermaßen nicht annähernd. Wir leben im weltweit führenden Propaganda-Staat, „totaler und radikaler“ als wir uns ihn vorstellen konnten." [Quelle; Propaganda]
    Ich spare mir heute den üblichen Spruch, dass Huren tun, was Huren tun, es weiß eh jeder.

    Merkel, Obama, zwei Führer unter den bedingungslosen "Dienstleistern" - um eine andere, viel zutreffendere Bezeichnung zu vermeiden - zur Unterstützung der weltweiten Hegemonial-Interessen USraels. [Graphik: Quelle]
    "Merkels Worte, Obamas Waffen - Was hilft der Ukraine?

    Die weitgehende Einhaltung der Waffenruhe in der Ostukraine ist von erneuten scharfen Äußerungen auf diplomatischer Ebene überschattet worden. Nachdem am Mittwoch keine der Konfliktparteien neue Todesopfer gemeldet hatte, warf US-Außenminister John Kerry Russland vor, mit "Landeinnahmen zu versuchen, die Ukraine zu destabilisieren". Die Nato warnte unterdessen vor einer russischen Aggression in der Republik Moldau, die zwischen der Ukraine und Rumänien liegt. Zuvor hatte Kremlchef Wladimir Putin die katastrophale humanitäre Lage in der Ostukraine kritisiert. Dass die ukrainische Führung auch die Gasversorgung der Gebiete Donezk und Luhansk eingestellt habe, "riecht nach Genozid", meinte Putin am Mittwoch in Moskau."
    Was hilft der Ukraine? Sollte es nicht richtigerweise heißen, was hilft USrael, sehr geehrte Frau Illner? Es geht um USrael und Russland, und (später) auch um China, Indien und den Rest der Welt, der noch nicht von USrael/NATO überfallen wurde, die Ukraine ist nur die Zündschnur, der Türöffner für den letzten großen Krieg: Der Fahrplan in den Untergang: Sage keiner, es sei nicht absehbar gewesen!
    "Die alte Welt mit ihren nimmersatten kapitalistischen Eroberungszügen ist nun am Zerbröckeln und steht kurz vor ihrem Niedergang. Die Kriegstreiber aller Fraktionen wollen das nicht wahrhaben, und ihr kennt solche Leute, die so sehr in ihrer Vorstellung verhaftet sind, daß sie das wahre Leben überhaupt nicht mehr sehen können. Aber das Licht sorgt in immer stärkerer und schnellerer Weise dafür, daß sich solche Strukturen nicht halten können. Gleiches gilt für die westlichen Währungen, die sich auch ins Unendliche multiplizieren, mit demselben Größenwahn. Und beide müssen sie zugrunde gehen, weil sie die kosmischen Gesetze mißachten, kein Gleichgewicht wahren, und das Behüten alles Lebendigen ausgeschlossen haben.

    So steht die NATO mit dem Rücken an der Wand, und wir müssen damit rechnen, daß sie – nicht die Organisation, eher die Befehlsgeber – in der nächsten Zeit besonders 'aufdrehen', genauso größenwahnsinnig, unbelehrbar und mit Scheuklappen galoppierend. Die US-GB-Connection hatte nie ein Interesse an einem deutsch-russischen Bündnis, sie hat es seit mind. 200 Jahren immer wieder torpediert, mit verheerenden Folgen – und das alles nur, weil sie fürchteten, ihren wirtschaftlichen Machtstatus zu verlieren." [Quelle]
    Lesen Sie in diesem Artikel, warum die Massenmedien, die von denselben Kräften kontrolliert werden, die den Krieg gegen Russland unbedingt brauchen, ihn so massiv pushen.

    Zur Kriegstreiberei unserer Polit und Medienstricher passt der neueste X22-Report:
    "Das wird die größte Offensive im Mittleren Osten und Ost-Afrika, die Sie jemals gesehen haben. Es sind inzwischen Hunderttausende Soldaten in diesem Gebiet. Und wenn sie versuchen Syrien zu invadieren, werden vielleicht Russland und China involviert. [Warum hält Russland in Afrika still? Siehe SHAEF-Verträge in diesem Artikel. Siehe auch: Russland/China: Hände weg von Iran/Syrien oder Dritter Weltkrieg! Anm. d. Red.] Außerdem plant Kiew eine große Offensive im Frühjahr. Das wird alles zusammen stattfinden, denn sie brauchen einen großen Krieg. [Auch wegen Russland. Mehr dazu ebenfalls in diesem Artikel; Anm. d. Red.] [Quelle]
    Video: US Gov/Central Bankers Preparing For The Final Stage Of The Economic Collapse, WWIII - Episode 603 "It's go-time!


    Video: U.S. Is Now In The Final Stages Of Having Its Society Closed Down - Episode 601



    Damals gegen Deutschland, heute gegen Russland, der "Freund" hat sich nicht geändert, er ist und bleibt eben der "Freund" mit Missionsstationen überall auf der Welt.
    "Erst hetzt dieser Mann zum Krieg, dann fälscht er die Ursachen, stellt willkürliche Behauptungen auf, hüllt sich dann in widerwärtiger Weise ein in eine Wolke christlicher Heuchelei und führt so langsam aber sicher die Menschheit dem Krieg entgegen, nicht ohne dann als alter Freimaurer dabei Gott zum Zeugen anzurufen für die Ehrbarkeit seines Handelns." [Adolf Hitler im Video ab ca. Minute 12:00]

    Siehe auch:

    Video: Uglegorsk/Debalzewo: Unsere Lügenmedien und die bittere Wahrheit


    Video: Die Kreuzung von Debalzewo Eine Geschichte der ukrainischen Besetzung de UT

    Dank an Matthias
    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
    Pollclone Umfrage hier ablegen Im Posting folgenden Code (Beispiel): Stimmen Sie mit ab: Endzeit Quartalsende