Was meinen Sie, was sollte dieser Blog besser, anders oder eher nicht machen, schlimme Wörter sagen ausgenommen? Sagen Sie uns Ihre Meinung. Auf Sie hören wir, vielleicht. Alles wird gut
Der Fortbestand der Menschheit ist bedroht! Das ist keine Panikmache oder Übertreibung. Wir haben es mit der größten Verschwörung aller Zeiten zu tun, und wir müssen jetzt handeln und den galaktischen Schwindel offenlegen, bevor es zu spät ist. Die USA, die Bundesrepublik und viele andere als Staaten auftretende Konzerne dienen ausschließlich den Interessen der Machtelite, wir sind ihre Feinde. Sie führen Krieg gegen fast die gesamte Menschheit, und der CAP (Climate Action Plan) ist eine ihrer tödlichsten Waffen. Lesen Sie die Beiträge von Deborah Tavares in diesem Blog, und besuchen Sie ihre Webseite. Es kann nicht oft genug wiederholt werden: Der anthropogene Klimawandel ist die größte Lüge aller Zeiten, in deren Windschatten die mit Abstand größten Verbrechen aller Zeiten verübt werden. Siehe auch: "Die Klimalüge in knapp 1 Minute" mit vielen weiterführenden Links, Videos und Dokumenten, die den Betrug belegen.

Dienstag, 4. August 2015

"1.000 Airbus F1000 zur Rettung der EU-Luftfahrt-Industrie"

"Nach der Rettung des Klimas und der Banker will EU-Sonder-Kommissar Fascho Faschisto nun auch die EU-Luftfahrt-Industrie retten, aber das ist noch lange nicht alles. Fascho Faschisto hat Großes im Sinn.

Denn eigentlich will Fascho Faschisto, Sonderkommissar für Überfremdung und Ausrottung und Rechte Hand des EU-Führers, neben den bereits bestellten und in Kürze lieferbaren 750 Airbus F1000-Maschinen weitere 250 Stück zur Just-in-time-Rettung von 6,1 Mrd. Flüchtlingen ordern.

Der Typ F1000 fasst bis zu 1.000 Flüchtlinge, die wie im Bus stehend transportiert werden können. Es ist eine einfache Rechnung:

6.100.000.000 Flüchtlinge / 1.000 Maschinen / 1.000 Fl. pro Maschine / 365 Tage im Jahr / 5 Flüge pro Maschine pro Tag -> d. h. in etwas mehr als 3 Jahren haben wir eine ganz neue EU! Ist das nicht wunderbar?

Fascho Faschisto, der neben einigen anderen Pässen auch einen USraelischen Pass und einen Pass der Klimasekte besitzt, kommt damit den Forderungen USraels nach, mehr zu tun um die von USrael angerichteten Schäden überall in der Welt zu kaschieren. Es wird kolportiert, Fascho Faschisto habe nach dem Befehl von Niete Yahuu die Hacken zusammengeschlagen und "Jawohl, mein Führer!" gerufen und den Arm in Richtung eines Führerportraits erhoben.

Derweil entsteht überall auf der Welt wie aus dem Nichts einer neuer Bauboom, denn NATO-USrael errichtet viele neue Start-/Landebahnen um Milliarden Flüchtlinge ins gelobte Europa zu verschicken.

Die von USrael beherrschte deutsche und europäische Wirtschaft verspricht sich von dem Angebot an preiswerten ausländischen Arbeitskräften enorme Wettbewerbsvorteile.

Hugo Dummbratz vom ZfDJ: "Wir können nur überleben, wenn wir endlich diese teuren 1 Euro-Jobber loswerden. Mit derart hohen Löhnen ist in der Zeiten der Klopallisierung kein Plumenbott mehr zu gewinnen."

Ein Bericht von
Claus Thomas H. Irnlos-Rotkleper / ARDZDF / "Mit dem Dritten Hühnerauge in der letzten Reihe pennen"

Mehr aktueller Qualitätsjournalismus von Claus Thomas H. Irnlos-Rotkleper" [Quelle]

EU-/BRiD-Politmafia - nur eine weitere von USrael kontrollierte terroristische Vereinigung so wie Al CIAda, ISIS etc.

"Eine terroristische Vereinigung (deutscher Rechtsbegriff seit 1976) oder terroristische Organisation (Vereinte Nationen) ist eine auf eine längere Dauer angelegte Organisation mehrerer Personen (Terroris­ten), deren Ziel es ist, durch Handlungen, die unter rechtsstaatlichen Voraussetzungen normalerweise als Straftaten bewertet werden müssten, gewisse Ziele zu erreichen. Terroristische Vereinigungen versuchen, durch Gewaltaktionen - das können auch durchaus Gesetze sein - Angst und Schrecken (lateinisch terror) zu erzeugen oder interessierten Kreisen Raubzüge und die Erreichung anderer Ziele zu ermöglichen. Die Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung oder die Bildung einer solchen Organisation ist in Deutschland und vielen anderen Staaten eigentlich strafbar, aber das gilt natürlich nicht für Politiker, die für sich und ihre Freunde - Banker und andere professsionelle Kriminelle - Ausnahmeregelungen schaffen." [nach Quelle]
Es wird von Tag zu Tag offensichtlicher: Europa soll zum Pulverfass werden, weil das den imperialen Interes­sen USraels am meisten nützt, und wie eh und je sorgt das gottverlassene hirntote/kriminelle/korrupte Polit­mario­nutten­pack in den EU-Staaten dafür, das USraels Wille geschehe und es hier bald richtig knallt, durchaus auch durch die Benutzung von Waffen. Der Wille USraels ist Gesetz für diese abgrundtief verkommenen Landes- und Volksverräter. Aber offenbar reicht es noch nicht, was diese Bande von kriminellen Politparasiten mit der EU und dem Euro in Europa angestellt haben.

Sie verfügen über eine große, vielleicht "zu große" oder leerstehende Wohnung, ein großes Garten­haus, eine nicht genutzte große Garage, eine Pension oder ein Hotel mit freien Zimmern, eine leerstehende Immobilie? Ist doch super, unser amoklaufender, von USrael ferngesteuerter Idioten-Politmob giert regelrecht nach so etwas. Wohin sollen die Busse, Schiffe, Container, Züge mit Millionen neuer "Gäste" kommen? [Graphik: Quelle]

Mit den Sprengsätzen, die die EU-Politgangster mit dem Euro gelegt haben, ist vielleicht die vollständige Beraubung aller Bürger der EU zugunsten der Wall Street möglich, aber sicherlich nicht so einfach die Ausrottung der Deutschen und der weißen Rassen, das ist aber eines der Kernziele der jüdisch-zionistischen Machtelite.
"So wird das deutsche Volk abgeschafft! Das ist der große Bevölkerungsaustausch, den die Eliten wollen! Und niemals, nie wurde das deutsche Volk – also wir, die wir dieses Land aufgebaut haben –, darüber befragt, ob wir uns einfach austauschen lassen wollen! Das “passiert einfach”, indem unsere Politiker die Grenzen immer weiter aufmachen." [Quelle
Die jüdisch-zionistischen Machtelite will zwischen 2014 und 2018 die Macht weltweit übernehmen und die Neue Welt-Ordnung (NWO) einführen. Sie wird dabei von keinem Geringeren als dem Scheinheiligen Stuhl unterstützt.

Überfremdung ist ein geeignetes Instrument um Völker auszurotten, und deshalb bietet es sich geradezu an, dass Millionen und Abermillionen wildfremder Menschen aus all den Gebieten, in denen NATO-USrael seine dreckigen und von den runtergekommenen EU-Politmarionutten unterstützten oder geduldeten Kriege führt, nach Europa und vor allem die BRiD geschleust werden.
"Ich würde das empfehlen, was Ronald Reagan im Iran und Irak getan hat. Er hat beide Seiten finanziert, so dass sie sich gegenseitig bekämpften und nicht uns. Das ist zynisch und sicherlich nicht moralisch, aber es hat funktioniert." [Quelle]
Wie von USrael geplant könnte es hier also bald tatsächlich die ersten bürgerkriegsähnlichen Ausschreitungen geben, wenn die Bewohner der EU-Staaten in einem Akt der schieren Selbstverteidigung auf den Wahnsinn ihrer amoklaufenden Politverbrecher reagieren.

Genau das ist beabsichtigt. Die Sicherheitskräfte müssten aufgestockt werden, Militär wäre vielleicht auch endlich im Inneren möglich, die Überwachung der Sklaven - alles Terroristen - würde weiter dramatisch zunehmen, und Flüchtlinge, Asylanten, Fremde und Einheimische würden sich gegenseitig ein großes Schlachtfest liefern ganz zur Freude der jüdisch-zionistischen Drahtzieher des ganzen Wahnsinns auf diesem Planeten.

Bleibt eine Frage: Wann stellen wir die Politverbrecher endlich an die Wand und holen uns unser Leben zurück?
"Pulverfass Flüchtlingszustrom: »Unvorstellbar, was sich hier abspielt!«

Torben Grombery

Die unkontrollierte Zuwanderung und die damit einhergehenden Folgen, herbeigeführt von Politikern der etablierten Parteien, treiben die Stimmung vieler Anwohner in den betroffenen Regionen allmählich zum Siedepunkt. Brutale Massenschlägereien, Diebstähle und viel Dreck sind dabei noch die geringsten Probleme, mit denen die Einheimischen konfrontiert werden.

Im österreichischen Traiskirchen, einem bisher beschaulichen Vorort von Wien, verstehen viele Bewohner die Welt nicht mehr – die Nerven liegen blank. Dort befindet sich das mittlerweile mit Abstand größte Erstaufnahmezentrum für Flüchtlinge und Asylbewerber der Alpenrepublik, die Bundesbetreuungsstelle Ost.

Das Erstaufnahmezentrum der Bundesbetreuungsstelle Ost in der Kleinstadt Traiskirchen, eine für Weinanbau bekannte Gegend mit etwas mehr als 18 000 Einwohnern, ist eine von aktuell fünf Bundesbetreuungsstellen in Österreich und war vor einigen Monaten mit mehr als 2300 Flüchtlingen und Asylbewerbern schon hoffnungslos überbelegt.

Jetzt sind dort nach offiziellen Angaben rund 4500 Hilfsbedürftige untergebracht – inoffiziell ist bereits von rund 5000 Flüchtlingen die Rede. Es herrscht seit Wochen Ausnahmezustand.

Entsprechend den unhaltbaren Zuständen für viele Anwohner muss auch der Mainstream mehr und mehr seine Berichterstattung diesbezüglich anpassen, wie beispielsweise der Kronen-Zeitung aktuell zu entnehmen ist:
»Frau Lena versteht das. Seit 30 Jahren wohnt sie in einer kleinen Wohnung mit direktem Blick auf den Eingang des Erstaufnahmezentrums. ›Diesen Sommer ist die Hölle los‹, sagt die gebürtige Bulgarin (56). In ihrem Vorgarten lässt sich kein grüner Grashalm mehr sehen, er ist zugemüllt – der Zaun zerstört.«
Die gebürtige Bulgarin Frau Lena ist sicherlich ganz weit davon entfernt, ein Ausländerfeind oder sogar Nazi zu sein, und findet vermutlich genau deswegen dann noch mit folgendem Zitat Erwähnung:
»Aber sie sind dreckig, ich sag ihnen immer wieder: ›Dirty people!‹. Die urinieren in meine Einfahrt, stöhnen dort in der Nacht herum und lassen auch noch ihre benutzten Kondome liegen.«
Wie schlimm müssen also die Zustände dort wirklich sein, wenn in dieser politisch völlig unkorrekten Deutlichkeit Anwohner zitiert werden?

Und selbst Anwohner Herbert S. (59), dessen Vorfahren immerhin einen deutschen Schäferhund besessen haben könnten, darf frei ausreden und wird im Artikel wörtlich zitiert:
»›Sie lungern nur herum und haben Schwachsinn im Kopf‹, brüllt Herbert S. (59) bei der vergangenen Demo in Richtung Links-Aktivisten. ›Was sind das für Männer, die ihre Frauen zurücklassen. Heim mit ihnen.‹ Als könnte er Gedanken lesen, sagt er etwas gedämpfter zur Krone: ›Ich bin kein Nazi, das sind wir hier alle nicht, sonst würde dieses Lager schon brennen.‹«
Auch an dieser Stelle sollte eindeutig festgehalten werden, dass die Menschen durch ihr in Teilen barbarisches Verhalten zwar zu dieser angespannten Lage beitragen – absolut zu verantworten haben diesen grenzübergreifenden Wahnsinn allerdings die Politiker an den Schalthebeln der Macht – in Deutschland wie in Österreich!

Die nächste Wutsteigerung für Anwohner, diesmal trifft es die 5000 Einwohner der Kleinstadt Gabčíkovo in der Slowakei, wurde auch schon beschlossen.

So werden nach einer aktuellen Vereinbarung zwischen der österreichischen ÖVP-Innenministerin Johanna Mikl-Leitner und ihrem slowakischen Amtskollegen Robert Kaliňák rund 500 Flüchtlinge aus dem überfüllten Erstaufnahmezentrum in Traiskirchen in Kürze dorthin verlagert.

Auch der Umstand, dass sich die Bürger von Gabčíkovo im Rahmen einer Volksabstimmung mit rund 97 Prozent sehr deutlich gegen diese Umsiedlung ausgesprochen haben, wird wohl keinen Einfluss auf die Entscheidung der Politiker haben – denn der demokratische Wille des Souveräns ist für das slowakische Innenministerium nicht bindend.

Ähnlich viel Wut staut sich in diesen Tagen auch bei vielen Nachbarn der in rund 48 Stunden aus dem Boden gestampften Notunterkunft Asylpolitik, Ausrottung und Vernichtung, Eugenik, USA, USrael, Überfremdung, für Flüchtlinge in Form eines Zeltlagers an der Bremer Straße in der Dresdner Friedrichstadt auf.

Dort ist man nicht nur wütend darüber, dass die Anwohner lediglich per Handzettel über die Errichtung des Zeltlagers für mehr als 1000 Asylbewerber in Kenntnis gesetzt wurden, sondern insbesondere auch deswegen, weil die Hilfsbedürftigen schon nach wenigen Tagen das von Steuergeldern finanzierte Interieur der Notunterkunft bei einer Massenschlägerei zum Großteil brutal zerstört haben.

Und dabei ist das alles wohl erst der Anfang, wie uns mittlerweile auch die selbsternannten politischen Eliten und ihre Schreiberlinge in den Mainstream-Redaktionen stetig und nachhaltig ins Stammbuch schreiben.

Ein aktuelles Fundstück zu diesem Themenkomplex ist ein bezeichnender Satz, den man auch gerne zweimal lesen darf:
»Noch wichtiger wäre es, zu begreifen, dass der Balkan zu Deutschland gehört wie der Maghreb zu Frankreich und das Commonwealth zu Großbritannien.«
Diese und andere gewöhnungsbedürftige Theorien darf ein Journalist im Ruhrgebietsblatt WAZ öffentlich verbreiten, zu finden unter dem Titel: »Balkan-Zuwanderung ist wohl nicht zu stoppen«."
► alles lesen bei Kopp-Verlag

Siehe auch:

... is no longer available

Bei unserem lieben Freund Peter Frühwald (staseve) war das Pferd zur Rettung der Wahrheit offenbar nicht schnell genug. Seit 3.8.2015, 23:00 Uhr, bis jetzt, 4.8.2015, 22:00 Uhr, ist die Seite nicht mehr erreichbar. Ob es Reiter und Gaul trotzdem noch schaffen werden? Datensicherung ist jetzt auf jeden Fall wieder öfter angesagt. Es kann jederzeit jeden treffen mit welcher Begründung auch immer.

Graphik: staseve
Langsam kommt die machthabende Faschistenmafia in Schwung: "Gehorche, oder wir drehen dir den Saft ab!" Das Imperium in einem weiteren Akt der schieren Verzweiflung, aber es ist zu spät, und im Grunde wissen sie es auch. Der ganze Dreck kommt nun ans Tageslicht, da können sie Webseiten unter fadenscheinigen Gründen sperren, so viel sie wollen. Der Geist der Wahrheit ist aus der Flasche und wird nie wieder dorthin zurückkehren!

Siehe auch:
  • Der Krieg gegen Whistleblower und Journalisten hat begonnen - und Blogger mit großer Reichweite. Aber:
  • Netzpolitik.org und der Landesverrat: Alles nur Show?
    "Dieser Blog ist weder alternativ noch neutral, sondern ein grünes Sprachrohr. Und die Aktion dient gerade wohl dazu, den Blog so richtig bekannt und über jeden Zweifel erhaben zu machen. Aber es ist ja klar. Die Machtelite unterwandert das Internet, denn dann brauchen sie sich keine Sorgen machen, dass hieraus etwas Negatives für sie erwachsen könnte. Und daher wette ich jetzt mal: Die Anzeige wird ganz schnell eingestellt werden. Nie im Leben werden Blogger des Mainstreams verurteilt. Niemals!"
    Gut erkannt, die sind Mitglied der Klimasekte. Mehr muss man eigentlich gar nicht wissen. Offenbar sind wieder neue Gesetze und Beschränkungen in Vorbereitung, und die netzpolitik.org-PsyOp dient nur als Aufhänger.

Montag, 3. August 2015

Impfungen - unfassbar, es verschlägt einem immer wieder er­neut den Atem!

Auch wenn viele Menschen es kaum glauben mögen, aber in den USA sind die Hersteller von Impfstoffen von jeglicher Haftung befreit. So wie die kranken Massenmörder, die uns weltweit und rund um die Uhr via Chem­trails krankmachen und töten, dürfen auch die Hersteller von Impfstoffen offenbar tun, was gewinnorientiert agierende Massenmörder halt so tun. Warum dürfen sie das? Weil hirntote/kriminelle Politiker ihnen das ermöglichen. Die Bürger sind ihnen so wie überall auf der Welt völlig egal.

9:00 Uhr geimpft - 17:00 Uhr tot. Mit anderen Worten, Ziel knapp verfehlt.
Unser krankes, eigentums- und zinsbasiertes sozioökonomisches Geld-/Werte-/Denksystem wurde uns von kriminellen Psycho­pathen oktroyiert, die die Welt komplett beherrschen und nur noch rund 500 Millionen auf "ihrem" Planeten haben wollen. Dieses System nützt also nur ihnen, für den Rest der Menschheit bedeutet es den Untergang.
Gesunde sind diesen Kreaturen ein Greuel, weil mit ihnen kein Profit erzielt werden kann. Dasselbe gilt für Tote, die zwar zu der von ihnen angestrebten Bevölkerungskontrolle (= Bevölkerungs­reduktion) beitragen, aber welchen Sinn machen sie, wenn sie und ihre Verwandten vorher nicht komplett beraubt wurden?
Nur mit dauerhaft Kranken lässt sich wirklich nachhaltig Profit erzielen und gleichzeitig die Menschheit reduzieren. Nachhaltigkeit ist auch hier das Zauberwort. Gesunde und schnelle Tote sind keine optimale Lösung aus Sicht der die Welt beherrschenden Soziopathen.
Im Video weiter unten wird der ganze verbrecherische Wahnsinn deutlich, mit dem wir es fast überall im Westen in Sachen Impfung zu tun haben. Dieses Video sollte sich jeder unbedingt ansehen, denn was passiert, ist kein Zufall, es steckt eine Strategie dahinter.

Für jeden Dreck werden Garantien ohne Ende verlangt. Warum nicht auch bei Impfungen, und warum gibt es nicht bereits Massenklagen in Billionenhöhe (engl. trillion), wenn man bedenkt, dass Leute bereits Millionen abzocken, wenn sie sich einen angeblich "zu heißen" Kaffee in Fast-Food-Restaurants über die Hose kippen?

Die jüdisch-zionistische Machtelite will 95 Prozent der Menschheit ausrotten, und Impfungen sind dazu eine der effektivsten Methoden neben den von USrael überall geführten Kriegen, genetisch verändertem Nahrungsmittelgiftmüll bei gleichzeitig angestrebtem Verbot klassischer GMO-freier Heil- und Lebensmittel, der kompletten elektromagnetischen und radioaktiven Verseuchung der Erde, der Vernichtung unserer natürlichen Lebensgrundlagen (Wasser, Land, Luft, Meere) via Chemtrails, Fracking und toxischen Chemikalien, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Es ist wichtig zu verstehen: Das alles geschieht vorsätzlich! Auch die Krankheits- bzw. Krebsindustrie existiert, weil nicht mit Gesunden Geld verdient werden kann sondern nur mit Gesunden, die absichtlich krank gemacht werden und dann möglichst solange krank gehalten werden, bis sie bankrott sind, und dann weggeworfen werden wie eine ausgepresste Zitrone.

Die Prognose, dass bis zum Jahr 2025 sage und schreibe jedes 2. Kind unter Autismus leiden wird, ist nicht von ungefähr derart verheerend. Eine der Hauptursachen sind Impfungen.

Nimmt man Chemtrails und Mobilfunk hinzu, stellt sich die Frage, ob es in zehn Jahren überhaupt noch jemand geben wird, der nicht unter Krankheiten wie Alzheimer/Demenz, Autismus, Parkinson und Krebs leiden wird oder behindert oder tot sein wird.
"Durch die Mobilfunkstrahlung wird die Blut-Hirn-Schranke geöffnet! Giftstoffe gelangen dadurch in das Gehirn! Hier dürfte eine Hauptursache für die dramatische Zunahme von Krankheiten wie Alzheimer, Demenz und Parkinson liegen! ... Unser Blut bzw. die roten Blutkörperchen verklumpen!" [Die Anreicherung von Aluminium im Gehirn ist eine der Hauptursachen für die zuvor genannten Krankheiten; Anm. d. Red.]" [Quelle]
Es ist der helle Wahnsinn, was der Menschheit aus reiner Macht- und Raffgier der jüdisch-zionistischen Machtelite und hirntoten/kriminellen Politikern zugemutet wird.

PFLICHT-Video: Impf-Zwang

"Krankheiten kommen nicht, weil nicht geimpft wird. Das würde bedeuten, wir können gar nicht leben ohne Impfungen. ... Wir werden belogen. Speziell die Geschichte der Impfung ist eine Geschichte der Lüge von Anfang an gewesen. Wir werden belogen. ... Die größte Neigung ist natürlich zu besitzen, den Patienten zu beherrschen. Insofern ist das Impfen auch ein Unterwerfungsritual: 'Du kannst nicht leben ohne mich. Du bist armselig, Du bist schutzlos, und ich biete Dir den Schutz.' Wie die Mafia. 'Ich beschütze Dich, und wenn Du mir monatlich das gibst, dann wird Dir nichts passieren.'... Impfen ist ein Machtinstrument. Deshalb heißt es ja auch 'der Impfling'. ... Impfen ist das Geschäft mit der Unwissenheit. Es wird vergessen, dass Impfen ursprünglich ein Ausleseverfahren war bei den osmanischen Sklavenhändlern. Dort wurden die jungen Kinder - Mädchen und Jungen - geimpft ..., und wenn sie die Impfpocken überstanden haben, dann konnte man dafür einen guten Preis bekommen. ... Napoleon hat das auf seinen Kriegszügen in Syrien und Ägypten gesehen und in Frankreich eingeführt. ... Immer wenn ein Land erobert wurde, mussten zuerst die Männer geimpft werden, um Soldaten zu rekrutieren, um die Starken, die Gesunden zu bekommen. ... Heute sind wir bei 17 empfohlenen Impfungen bei Kindern bis zum zweiten Lebensjahr. 17 verschiedene Krankheiten sollen sie schützen. Ein Irrsinn. ... Geschützt hat Impfen nie. ... Von 100 Geimpften sind 10 gestorben und weitere 15 waren Krüppel, Blinde, Taube, Gelähmte. Es hat damals keine Menschenrechte gegeben ... das wurde angeordnet, das war ein Hoheitsakt. ... Die Zwangsimpfung hat Napoleon eingeführt, und so ein Geschäft lässt man sich nicht mehr nehmen. ... Ich bin sicher, dass Österreich das erste Land sein wird, wo nicht mehr geimpft wird. ... Ich bin ein Impfgegner geworden, weil ich schwerste Krankheiten gesehen habe, Tote erlebt habe nach Impfungen, schwerste Erkrankungen nach Impfungen." [Dr. med. Johann Loibner, Quelle]
Heute kommen zu den Krüppeln, Blinden, Gehörlosen und Gelähmten noch Massen von Autisten, Alzheimer-/Demenz-Kranken, Parkinson- und Krebs-Kranken hinzu, nicht die zu vergessen, die an anderen durch das Impfen verursachten Krankheiten leiden, wobei die Symptome nicht immer eindeutig sind. Man sieht also, Impfen hat sich wirklich in jeder Hinsicht weiterentwickelt - im Sinne der Weltherrscher.

Video: Angriff auf die Impfskepsis der Österreicher


Siehe auch:
Sowie:

Sonntag, 2. August 2015

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd: 13 Jahre Kerker für Meinungsäußerung

Machen wir uns nichts vor, die jüdisch-zionistische Machtelite hält uns alle mit eiserner Hand im Klammergriff auf ihrem Weg zur Weltherrschaft, während sie selbst die Strippen in Herr der Ringe-Manier ziehend fast unsichtbar im Hintergrund ist und allenfalls ab und an durch die eine oder andere Bankenmästung aka Banken-"Ret­tung" in die Schlagzeilen gerät.

Es sind ihre Bluthunde, die ihr krankes, menschenfeindliches Verbrechersystem am Laufen halten: absolut skrupel­lose und bis auf die blanken Knochen verkommene Politiker, die für Geld, ein wenig Macht und den Auftritt bei der Lügenpresse absolut alles tun, was den Interessen der Machtelite dient.

Das sogenannte Rechtswesen ist nicht besser und liefert genau die Urteile, die die Systemdrahtzieher brauchen. Die GEZ-Nach­folge-Organisation hat sich nicht an Gesetze gehalten? Braucht sie doch gar nicht, ist doch die GEZ-Nach­folge-Organisation. Allet klar? Es ist doch "offenkundig" oder sonst irgendwie klar, dass der Sklave für die öffentlich-rechtliche Lügenpresse blechen muss, das war doch schon immer so. Das weiß man doch. Gesetze gelten für die GEZ-Nachfolge-Organisation nicht. Gesetze sind nur für die Sklaven da, aber natürlich nur, wenn sie ihnen nicht nützen: "Firma BGH: "Wir machen uns die Rechtswelt, wie sie uns gefällt".

In diesem Fascholand ist eben alles Betrug, und es beginnt bereits damit, dass der Staat gar kein Staat ist sondern nur eine von den Alliierten kontrollierte Treuhandverwaltung. Die BRiD ist ein besetztes Land, und wir dürfen sogar dafür bezahlen, dass der Herr der Drohnen seine Schlächter hier stationiert hat, ist das nicht toll?
»Der Bund trägt die Aufwendungen für Besatzungskosten« (GG Art. 120 Abs. 1 Satz 1) [Quelle]
Die BRiD ist also kein Staat sondern eine Art Firma, und die Menschen in dieser Firma sind das Personal, das des­halb Personalausweise hat. Alle "staatlichen" Institutionen sind natürlich genauso Firmen wie die BRiD selbst, und sie machen natürlich die Geschäftspolitik, die von den Alliierten vorgegeben wird. Mal sehen, Firmen-Datenbank, B wie Bundesverfassungsgericht (BVerfG) oder Bundesanwaltschaft BA. Noch Fragen, Kienzle?

Wieso ist das alles möglich? Weil keine Sau weiß, was hier passiert, weil wir alle von morgens bis abends nur belogen und betrogen und mit Propaganda und Lügen zugekippt werden, und wer dagegen hält und die Wahrheit sagt, muss mit dem Schlimmsten, im Extremfall sogar mit dem Tod (Barschel, Möllemann, Haider) rechnen.

Wenn man liest, was sich das System an unfassbaren Verbrechen erlaubt - man nehme nur Gladio, das "Wiesn-Attentat" des BND oder die NSU-Mordserie und diesen "Prozess", in dessen Verlauf ein weiterer Mord systemseitig verübt werden könnte, falls Frau Zschäpe reden sollte -, andererseits aber Menschen, die die Wahrheit sagen oder sogar nur ihre Meinung äußern wie Wolfgang Fröhlich, für Jahre und Jahrzehnte in den Knast gehen und dort verfaulen dürfen wie Horst Mahler und parallel dazu immer noch wahnsinnigere Gesetze verabschiedet werden, dann kann einem nur Angst und Bange werden.
"In der vergangenen Woche forderte der frühere US-General Wesley Clark, der 1999 als Oberkommandierender der NATO-Truppen in Europa auch die amerikanischen Luftangriffe auf Serbien befehligte, »illoyale Amerikaner« sollten »für die Dauer des betreffenden Konflikts« in Internierungslager gesteckt werden." [Quelle]
Wir erinnern uns, das ist derselbe Typ, der lachend erzählte, wie die USA ein Land nach dem anderen überfallen wollten und das dann auch getan haben: "Globaler Banditenstaat USA - Wesley Clark: 7 Länder in 5 Jahren".

Aber den Systemsklaven wird nicht nur mit den Kriegen USraels und dem Terrorismus USraels in aller Welt zugesetzt. Bereits jetzt sind unsere Politiker pausenlos im Einsatz, damit die Kapitalelite aus der Erde einen superfaschistischen, diktatorischen, totalitären Knastplaneten machen kann, der den Bankern des Herrn indes jetzt bereits mehr oder weniger gehört.
  • Mit Fracking werden unsere gesamten Lebensgrundlagen zerstört (Böden, Wasser). Sauberes Wasser wird es bald nicht mehr geben, obwohl genug da wäre: "Es gibt keine Was­ser­knapp­heit in Ka­li­for­nien!".
  • Aus der Atmosphäre wird immer schneller eine vor extrem toxischen Substanzen und Partikeln nur so strotzende Superwaffe gemacht, mit der bereits jetzt elektromagnetischer Terror, künstliche Vulkanausbrüche und Erdbeben aber auch Dürren, Überschwemmungen, Hurrikans usw. via Wetter-/Klimamanipulation möglich sind neben der Verbreitung von Krankheiten und der Ausrottung nicht genetisch veränderter Pflanzen. Diese Luft kann inzwischen fast kein Lebewesen mehr atmen ohne krank zu werden, deshalb wird das Ganze heimlich gemacht, gleichwohl die Existenz von Chemtrails abgestritten oder wenn überhaupt nur "vereinzelte Experimente" zugegeben. "Dass es Chemtrails gibt, ist offensichtlich, aber sie sagen, es gibt sie nicht." [Deborah Tavares] Lügen, Lügen, Lügen, während die mit Abstand größten Verbrechen aller Zeiten verübt werden. Ziel: Beseitigung von 95 Prozent der Menschheit. Sie machen es einfach, und sie machen es so lange, bis es jeder weiß, und selbst dann machen sie einfach weiter, und das passiert in allen Lebensbereichen jeden Tag.
  • Genetisch veränderter Nahrungsmittelgiftmüll sorgt dafür, dass wir alle krank und unfruchtbar werden, das meiste Saatgut traditioneller, alter Kulturpflanzen soll dagegen verboten werden.
  • Mit Impfungen werden wir bereits im Alter von wenigen Monaten für alle Zeiten kaputtgespritzt.
  • Mit der Abschaffung des Bargeldes sollen nicht nur die Banken endgültig machen können, was sie wollen - Bankrun unmöglich -, gleichzeitig wird damit das monetäre Verhalten der Menschen in Echtzeit kontrollierbar. Diese Daten werden für immer gespeichert so wie alle anderen Daten auch. Aus diesem Grund entstehen gigantisch große Datencenter.
  • Es findet weltweit ein Tausch von Eigentum/Besitz statt: alles Vermögen wandert in die Taschen der Banker. Den Menschen wird in Zukunft nichts mehr gehören. Wem in diesem System nichts mehr gehört, der ist ein Sklave. Er wird bald selbst für das Abatmen bezahlen müssen, und man wird ihm einem guten Grund dafür erzählen, den er akzeptieren wird, hirntot wie er nach ein paar Impfungen und dem permanenten Einatmen von extrem toxischen Substanzen ist.
  • Es finden generell Betrügereien und Verbrechen in galaktischen Dimensionen statt, der Blog ist voll davon. Leider schnallen die meisten Menschen nicht oder wollen nicht glauben oder wissen, was passiert.
Es ist also völlig klar, dass sich unser lieber Papa Staat, vertreten durch die gefährlichsten Politiker aller Zeiten, bei all dem, was er auf dem Kerbholz hat, schützen muss, denn es geht um viel. Es geht um nichts Geringeres als die Weltherrschaft, d. h. die Neue Weltordnung (NWO) und eine Eine-Weltregierung, die der Scheinheilige Stuhl am 25. September dieses Jahres verkünden wird. Das Motto war schon immer: "Halt du sie arm, ich halt sie dumm."

Damit nichts anbrennt in Sachen Weltherrschaft müssen die Sklaven "zum Schutz vor Terroristen, Steuerhinterziehern, Kinderschändern" überwacht werden. Alles geschieht nur zu ihrem Besten, und so werden sie mit Staatstrojanern auf ihren Computern beglückt, NSA und Co. freie Fahrt auf allen kabelgebundenen oder drahtlosen Datenstraßen gewährt, Passwörter, PINs, PUKs an jeden Dorf-Sheriff auf Zuruf verteilt, und natürlich wird die Cloud - Cloud von Klauen - für alle angestrebt, wo man dann nicht nur alles im Griff hat sondern auch so manipulieren kann, wie es einem gefällt - "Council on Foreign Relations: EU Synchronisiert durch Gesetzgebung unser Gedächtnis über die europäische Vergangenheit – Ideologische Geschichtsfälschung" - und bei Bedarf natürlich der Zugang verwehrt werden kann.

Derweil lügen die Vertreter des Systems uns das Blaue vom Himmel herunter, dass sich die Balken biegen: "Lügen enthüllen die Grundlage der NWO". Aber alles, was wir im Moment haben, ist harmlos verglichen mit dem, was diese kriminellen Irren noch vorhaben.

Der Sklave wird bald rund um die Uhr totalüberwacht werden. Alles, was er tut oder auch nicht tut - und bald denkt -, wird registriert, gespeichert, ausgewertet und bewertet werden und Konsequenzen haben, manchmal vielleicht erst Jahre oder Jahrzehnte später.

Gegen das, was uns erwartet, war "1984" lächerlich, Kinderkram. Bald werden zur bestehenden und immer exzessiver werdenden Kommunikationsüberwachung noch mehr Kameras an jeder Straßenecke und unendlich viele Sensoren hinzukommen (Smart Grid). Der direkte Zugriff auf das Hirn mit der ultimativen Kontrolle dessen ist natürlich das Endziel. Smart Meters für alles Mögliche werden den Big Brother in Echtzeit auf dem Laufenden halten, und bei Verstößen gegen Regeln werden die Sklaven gnadenlos bestraft werden.

Schon jetzt gibt es das Recht auf freie Meinungsäußerung nur auf dem Papier. Die Praxis sieht anders aus. Wer dem System gefährlich werden kann, wurde schon immer ohne viel Federlesen aus dem Verkehr gezogen. Im Zweifelsfall wird eben keine Meinung vertreten sondern Wörterterrorismus verübt, was natürlich strafbar ist.

Wer in Zukunft beispielsweise Impfzwang oder genetisch veränderten Nahrungsmittel-Giftmüll ablehnt, wer gegen das Mästen aka die "Rettung" von privaten Banken mit dem Geld der Einleger dieser Banken oder des Steuerzahlers ist, wer den Megabetrug von der "Rettung" des Klimas kritisiert oder sich sonst in irgendeiner Form gegen das Verbrechersystem stellt, wird schwere Zeiten erleben.
"Etwas im Internet zu schreiben, das "den Frieden" stören könnte, gilt jetzt als ein Verbrechen. Spanische Blogger müssen zukünftig aufpassen was sie schreiben, denn die Inanspruchnahme der Meinungsfreiheit führt jetzt ohne Umwege direkt ins Gefängnis." [Quelle]
Es ist der helle Wahnsinn, was eine Bande durchgeknallter, hirntoter Politzecken aus Europa gemacht hat und dabei bedingungslos von der sog. Vierten Gewalt unterstützt wird, die in Wahrheit die Fünfte Kolonne der Plutokraten ist und immer war, die hier das Sagen haben.

Wer gedacht hat, die finsteren Zeiten des blutigen Faschismus seien ein für alle Mal vorbei, sieht sich getäuscht, es geht im Gegenteil erst richtig los. Was sich in Europa und überall im Westen anbahnt, wird schlimmer werden als alles, was es in der Vergangenheit in Spanien, Argentinien, Chile und anderen Ländern bereits gab. Es wird die Hölle werden.

Der Hintergrund war und ist natürlich immer derselbe: die unersättliche Macht- und Raffgier einiger krimineller Psychopathen mit Weltherrscherambitionen und ihre gewissenlosen Handlanger, die ihnen aus der Hand fressen. Mit Grauen denkt man an die Zukunft, wenn man mit ansehen muss, was hier geschieht, ohne etwas dagegen unternehmen zu können. Euromed schreibt:
"Europol Soll Internet “Terrorismus” alias NWO-Kritik kontrollieren – während EUs NATO durch ihr selbst-erfundenes “Recht zum Schützen” die Welt drangsaliert

Kurzfassung: Die Europol wird nun in Bezug auf Internet-Kontrolle aufgestockt. Gleichzeitig hat das EU-Parlament eine EU-Staatsanwaltschaft mit der Befugnis verabschiedet, Bürger eines jeden Mitgliedsstaates auf eigene Initiative zu verfolgen. Vorerst geht es nur um Betrug zu Lasten der EU – jedoch die Befugnisse werden voraussichtlich auf alles, was die EU als ”Kriminalität” bezeichnet, ausgeweitet werden, darunter Internet-Kriminalität auf Anzeige z.B. der Europol und der EU-Agentur für Grundrechte (FRA).

In Frankreich, Spanien und besonders in Grossbritannien werden ”Hass-Rede”-Delikte schon geahndet – wie z.B. Strassen-Predigten gegen Homosexualität und Anzeige von Schulkindern, die Homosexualität missbilligen. Die EU finanziert sogar eine starke homosexuelle Lobby mit Verbindung zu Pädophilen – obwohl ein Hauptargument der EU für Internet-Kontrolle sei, Pädophilie zu verfolgen.

Ein weiteres Argument ist, ”Terrorismus” zu bekämpfen. Allerdings ist es ziemlich unklar, was ”Terrorismus” ist. Die Europol pocht darauf, Dschihad-Propaganda sowie Rekrutierung von Dschihadisten im Internet innerhalb von 2 Stunden zu beseitigen.
Nichtsdestotrotz werden Islam-Kritiker wie Geert Wilders – zurzeit von Österreich – und andere wegen Islam-Kritik verfolgt. Überhaupt verbreitet sich das Gefühl, dass Terrorismus Kritik der NWO/EU sowie deren Vertreter und Rädelsführer bedeutet.

Gleichzeitig drangsaliert die NATO (mit vielen EU-Staaten) die Welt – den Balkan, Afghanistan, Irak, Syrien, Libyen – und erzeugt dadurch endlose Flüchtlingsströme mit Dschihad-Kriegern nach Europa in einem Coudenhove-Kalergi-/ bzw. Sarkozy-Krieg gegen die weisse Rasse, obwohl der Vater der Islamisierung Europas, ein ehemaliger dänischer Aussenminister, vor katastrophalen Folgen daraus warnt.
So was wird aber nicht Terrorismus benannt, sondern “das Recht/die Verantwortung zum Schützen” – also der selbst-erstellten Opfer, niemals aber gibt es für uns einheimischen Europäer irgendeinen Schutz, nur zunehmende Verfolgung (z.B. den Europäischen Haftbefehl und den Europäischen Rahmenbeschluss gegen Rassismus und Fremdenfurcht)

Die eigentliche Absicht hat der EU-Kommissar, Dimitris Avramopoulos, ausgedrückt: “Die Herausforderungen, vor denen wir heute stehen, gehen weit über die Reaktionsfähigkeit eines einzelnen Mitgliedstaats hinaus”. Mit anderen Worten: Die von der EU/NATO erstellte Massen-Einwanderung soll nicht nach Wählerwunsch – sondern nach EU/NWO-Plan gehandhabt werden. D.h. ethnische Säuberung Europas und kommunistische Umverteilung unseres schwer erworbenen Wohlstandes an die Muslime.

Inzwischen macht die dänische Regierung alles, um durch eine uninformierte Volksbefragung mit Verletzung der Verfassung den Dänen ihren letzten Schutz vor der verdrehten Anti-Europäer- Rechtsmaschinerie der EU zu entziehen.

*

(Glenn) Greenwald, der jetzt für das Intercept schreibt, wies darauf hin, dass nebulöse und nicht definierte Begriffe wie “Extremismus” und “radikalisierend” vage und elastisch sind. “In den Händen derer, die Macht ausüben, weiten sich (die Definitionen) fast immer aus und umfassen alle, die Ideen, die die (elitäre) Macht-Ausübung bedrohen, verbreiten”, erklärte er. “Deshalb werden Befugnisse, die im Namen des Kampfes gegen “Radikalismus”oder”Extremismus” gerechtfertigt werden, unweiger-lich gegen Aktivisten, Dissidenten, Demonstranten und diejenigen, die herrschende Orthodoxie und Machtzentren anfechten, angewendet (The New American 14 July 2015).
Die Europol, die “Geheimpolizei” der EU, wird verstärkt (siehe unten), um das Internet auf “Terroristen”, die immer mehr NWO-Dissidenten bedeuten, zu kontrollieren. Was die Folge für Internet-“Kriminelle” wird, ist unklar – aber zumindest können sie erwarten, dass ihre Blogs heruntergefahren werden.
Schon hat der “Europäische Haftbefehl” zur Verhaftung von Tausenden von Europäern für Straftaten geführt, die in ihren Heimatländern nicht einmal Verbrechen sind. Die Überwachung im öffentlichen Raum ist allgegenwärtig und bei zu großen Protesten ist die Eurogendfor bereit, sie niederzuschlagen.
" [Quelle]
Das Erschreckende ist die Art und Weise, wie die Menschen mit dem umgehen, was passiert. Dass nach Hochrechnungen bis 2025 - in nur zehn Jahren also! - fast jedes zweite Kind autistisch sein wird, was vor allem auf Impfungen zurückzuführen ist, wird mit dem gleichen Desinteresse und der gleichen Apathie hingenommen wie Chemtrails, die Krebsindustrie und alles andere, fast so, als hätten die meisten Sklaven bereits mit den Folgen der sog. Klima-"Rettung" zu kämpfen: Alzheimer/Demenz im Endstadium durch das ganze Aluminium vor allem in der Atemluft und durch Impfungen.

Die Drahtzieher hinter allem kommen ihrem Ziel immer näher. Sie werden uns alle töten bis auf die 500 Millionen, die ihnen in Zukunft die Stiefel lecken sollen. Kann man nichts machen, ne? Wie Schalke 05 gegen Rot-Weiß Trier gespielt hat, ist wirklich wichtiger.

Wolfgang Fröhlich jetzt zu 13 Jahren Kerker verurteilt, weil er nicht bereit war, die Lüge zu akzeptieren!

"Das heutige Urteil gegen Dipl. Ing. Wolfgang Fröhlich zu nunmehr 13 Jahren Kerker erfolgte nicht wegen "Leugnung des Holocaust", sondern wegen Bestreitung der angegebenen Tatwaffe. Indem der Bundeskanzler der Republik Österreich ständing behauptet, dass die 70.000 Einwanderer dieses Jahres "Asylanten" seien, denen aus humanitären Gründen "Asyl" gewährt werden müsse, er aber selbst wegen der wissenschaftlichen Aussage eines Gefangenen in einem an ihn selbst gerichteteten Brief die Aufstockung der Strafe des Bürgerrechtlers von den nahezu verbüßten zehn, auf dreizehn Jahre verlangt, weist er sich als eiskalter politischer Verfolger aus, der mit seinem Asylgeschwätz nur die Besiedlung Österreichs mit Ausländern zu bemänteln sucht."

Gerd Honsik, Málaga, am 9. Juli 2015.

Der Diplom Ingenieur Wolfgang Fröhlich wurde am 9. Juli 2015 um 13:50 Uhr zu weiteren drei Jahren Haft Verurteilt. Zu den bisherigen 10 Jahren wegen Meinungsdelikten, kommen also noch einmal drei Jahre hinzu. 13 Jahre Haft für wissenschaftliche Aussagen ... Wie nennt sich das Regime noch gleich, das Menschen für Meinungsäußerungen lebenslänglich hinter Gitter bringt?

Somit ist Dipl. Ing. Wolfgang Fröhlich im deutschsprachigen Raum für das öffentliche Aussprechen von Kernwahrheiten zu noch mehr Jahren Haft verurteilt, als Horst Mahler, der mit 12 Jahren bislang trauriger Rekordhalter war. Wobei gesagt werden muss, man hat "Horst Mahler im Kerker regelrecht verfaulen lassen", wie es die WELTWOCHE ausgedrückt hat. Mahler wurde sein verfaultes Bein amputiert, er wird nicht mehr lange leben.

Graphiken: Quelle
Die System-Medien betonen immer wieder, dass sie frei seien, alles zu schreiben. Das ist aber nur zum Teil richtig. Sie sind in der Tat frei, alles zu schreiben, was vom System erlaubt ist. Über die Kernwahrheiten unseres Schicksals, bzw. über die Urlügen, auf denen unser koloniales System ruht, darf nicht berichtet werden. Damit die Systemmedien aber nicht in die Verlegenheit kommen und sagen müssen, dass sie zum Beispiel die Wahrheit über den sogenannten Holocaust oder über Adolf Hitlers Judenpolitik nicht berichten dürfen, hat man den Trick mit der sogenannten "freien Selbstkontrolle" oder der "freien Selbstverpflichtung" [1] erfunden. Die Systemmedien zensieren sich nach dieser Methode in Ausübung einer sogenannten "freien Selbstkontrolle" selbst. Somit ist an sie keine direkte Zensur-Verpflichtung ergangen, damit sie nicht sagen müssen, "das dürfen wir nicht schreiben"!

Seine Haft wäre am 15. Januar 2016 beendet gewesen.

Ing. Wolfgang Fröhlich wird in Handschellen abgeführt. Er wurde nunmehr zu insgesamt 13 Jahren Haft verurteilt, weil er publizierte, dass in den offiziell als Gaskammern ausgewiesenen Gebäuden in Auschwitz und Birkenau keine Massenvergasungen stattgefunden haben konnten.
Anlass der erneuten Fröhlich-Verurteilung:
Fröhlich verchickte Ausarbeitungen vom Gefängnis aus an Kanzler Feymann, an Behörden, an die Zeitschrift Profil und an Bekannte mit dem Betreff: "Der Holocaust konnte so nicht stattgefunden haben". Daraus wurden 15 Anklagepunkte konstruiert und drei Jahre Haft gemacht.

Urteil nach § 3 28,21
Ein Gerichtspsychiater bestätigte Fröhlich eine "paranoide Störung", was sich "im Urteil mildernd niedergeschlagen hat", wie der Richter in beispielloser Menschlichkeit bei der Urteilsverkündung erklärte.

Ing. FRÖHLICH verteidigte im Prozess die WAHRHEIT als das höchste menschliche Gut. Er sagte: "Nichts kann mich dazu bewegen, meinen akademischen Eid zu brechen, stets die Wahrheit zu vertreten, auch keine noch so hohe Strafe!"

Die acht Schöffen waren über die tieferen technischen Zusammenhänge des Themas nicht unterrichtet und standen unter Beeinflussung des Gerichts. So sprachen sie ihn in 7 von 8 Anklagepunkten schuldig.

Die Pflichtverteidigung hatte sich nicht auf das Recht der freien Rede und der Wissenschaftsfreiheit bezogen. Das international verbriefte Recht auf freie Meinungsäußerung garantiert die offene Meinungsäußerung ohne Verfolgung auch dann, wenn die Meinung SACHLICH FALSCH SEIN SOLLTE. Die Wissenschaft gilt ohnehin in allen Belangen als frei. Nicht aber in Österreich und der BRD.

Fröhlichs Hauptsorge nach seiner Verurteilung war: "Wie wird es meine Frau aufnehmen. Ob ihr nichts zustoßen wird?"

Die Beobachter waren geschockt und deprimiert.

1) "Im Falle von außen (z. B. staatlich) 'verordneter' Selbstverpflichtung, kann die Selbstkontrolle in Selbstzensur ausarten. Hierbei verpflichten sich Institutionen unter dem Vorwand des Schutzes und der Wahrung bestimmter Bürgerrechte, der nationalen Integrität, etc. bestimmte Informationen, die dem Veordner nicht opportun sind, nicht zu veröffentlichen." (https://de.wikipedia.org/wiki/Selbstverpflichtung)

Video: »Nazis« als Waffe gegen hinderliches Nationalbewusstsein


► alles lesen bei National-Journal

Es passt vielleicht nicht ganz zum Thema, aber es zeigt sich immer wieder, dass die Behörden in Österreich fast genauso verkommen, korrupt und kriminell sind wie die in der BRiD und in vielen anderen Ländern. Man nehme nur das Thema Mobilfunkstrahlung. Es gibt eine geschlossene Front des Verschweigens, die Bürger und deren Gesundheit sind den fremdgesteuerten Behörden völlig egal, es zählen allein die Interessen des Kapitals, und die wollen nun mal die Weltbevölkerung drastisch reduzieren. Und vor diesem Hintergrund ist es sicherlich kein Zufall, dass Chemtrails (mit extrem toxischen Substanzen wie Aluminium im Nanoformat) genau wie die Schädlichkeit von Mobilfunkstrahlung einfach negiert werden, beide zusammen sind noch gefährlicher:
"Durch die Mobilfunkstrahlung wird die Blut-Hirn-Schranke geöffnet! Giftstoffe gelangen dadurch in das Gehirn! Hier dürfte eine Hauptursache für die dramatische Zunahme von Krankheiten wie Alzheimer, Demenz und Parkinson liegen! [Bilder vom Film, Rattenhirn] Unser Blut bzw. die roten Blutkörperchen verklumpen!" [Die Anreicherung von Aluminium im Gehirn ist eine der Hauptursachen für die zuvor genannten Krankheiten; Anm. d. Red.]
Video: Eine geschlossene Front des Verschweigens

Mehr zum Thema Mobilfunkstrahlung finden Sie bei Klagemauer.tv

Aus der Videobeschreibung:
Am vergangenen Montag berichtete Spiegel Online, dass die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihr britischer Kollege David Cameron zur Eröffnung der Computermesse Cebit ein gemeinsames Forschungsprojekt beider Länder zum Ausbau mobiler Kommunikation bekannt gaben.

Als Nachfolgetechnik der derzeit aktuellen 4G-Netze (damit ist der momentane Mobilfunkstandard LTE gemeint) sollen ab 2020 sogenannte 5G-Netze in Betrieb gehen. Diese sollen Daten bis tausendmal schneller übertragen, so dass z.B. Spielfilme innerhalb einer Sekunde mit dem Handy heruntergeladen werden können.

Voller Stolz präsentierten die Regierungschefs dieses gigantische Projekt als Fortschritt.

Wieder einmal findet man in den Berichten der Mainstreammedien – u.a. Zeit Online, Spiegel Online, Hannoversche Allgemeine auch nicht den Ansatz einer kritischen Betrachtungsweise zu den Gesundheitsgefahren dieser Technologie. Mobilfunk ist eine verschwiegene Gefahr.

Bereits der Sprung von der 3. Mobilfunkgeneration UMTS auf die 4. Generation LTE bedeutete eine Sendeleistungserhöhung um den Faktor 10. Am LTE-Senderstandort in Gröden in Deutschland hatte dieser Sprung um den Faktor 10 eine Erhöhung der Strahlenbelastung um 760% bei Volllast zur Folge.

Was kommt aber nun auf die Menschheit zu, wenn beim Sprung auf die 5. Generation die Leistung um den Faktor 1000 erhöht werden soll? Das Verschweigen der Massenmedien ist in höchstem Mass verantwortungslos!

Liebe Zuschauer, Klagemauer.tv bringt Ihnen auch heute wieder die Gegenstimme. Im Dokumentarfilm „Mobilfunk – die verschwiegene Gefahr“ haben wir die Gefahren ausführlich dokumentiert. Zur Erinnerung wiederholen wir hier nochmals einige wesentliche Fakten:

Durch die Mobilfunkstrahlung wird die Blut-Hirn-Schranke geöffnet! Giftstoffe gelangen dadurch in das Gehirn! Hier dürfte eine Hauptursache für die dramatische Zunahme von Krankheiten wie Alzheimer, Demenz und Parkinson liegen! [Bilder vom Film, Rattenhirn] Unser Blut bzw. die roten Blutkörperchen verklumpen!

Unsere Leistungsfähigkeit sinkt und das Schlaganfallrisiko steigt enorm! [Blutbild vom Film vorher und nachher mit Text einblenden]

In Sendernähe steigt das Krebsrisiko drastisch! Auch die WHO stuft Mobilfunkstrahlung „nach Auswertung von nahezu sämtlichen verfügbaren wissenschaftlichen Belegen“ als “möglicherweise krebserregend“ ein und setzt die Gefahr somit Chloroform und dem Pflanzengift DDT gleich!

Selbst die Mobilfunkbetreiber mussten nun einräumen, dass die Schädigung der Erbsubstanz menschlicher Blutzellen klar nachgewiesen ist und ein erhöhtes Krebsrisiko besteht!

Auch das Verhalten und die Fruchtbarkeit von Tieren wird durch LTE massiv beeinträchtigt, wie der Landwirt Friedrich Stengel aus Öttingen zu berichten weiß: [37.25: Im 3. Jahr rufe ich an…-38.34 LTE gibt der Sache den Rest]

Angesichts solcher Tatsachen müssen wir fragen: Warum verweigern uns die Mainstreammedien über Fernsehen, Radio und Printmedien in einer geschlossenen Front des Verschweigens diese lebenswichtigen Informationen?

Wer hat ein Interesse daran, dass die Bevölkerung über diese lebensbedrohlichen Gefahren nichts erfährt?

Über diese und andere Fragen gibt unser Dokumentarfilm Antworten. Sie finden ihn auf Klagemauer.tv unter dem Menü „Dokumentationsfilme“.

Siehe auch:
Sowie:
Pollclone Umfrage hier ablegen Im Posting folgenden Code (Beispiel): Stimmen Sie mit ab: Endzeit Quartalsende